HöhenSucht ist aus dem Bedürfnis entstanden ein modernes Tourenbuch für Berg- und Klettertouren zu entwickeln. Doch bevor ich mit der Entwicklung anfangen kann, musste ich mir Gedanken darüber machen, was eigentlich ein modernes Tourenbuch ist.

Was muss ein modernes Tourenbuch bieten?

Aus meiner Sicht muss ein modernes Tourenbuch mindestens die folgenden fünf Kriterien aufweisen um erfolgreich zu sein:

  • Überall und jederzeit verfügbar
  • Intuitives und schnelles erfassen von neuen Touren
  • Hoher optionaler Detailgrad
  • Übersichtskarte aller Touren
  • Einbindung von sozialen Medien

Diese fünf Punkte stellen für mich das Fundament eines guten Tourenbuchs dar. Aber was genau steckt hinter den einzelnen Punkten?

Überall und jederzeit verfügbar

In der heutigen Zeit hat jeder immer und überall sein Smartphone dabei, also ist es auch ein Mindestkriterium, das HöhenSucht in jedem Format und auf jedem Gerät funktioniert. Viele Hersteller setzen dabei auf Apps in den jeweiligen App Stores und verzichten dafür teilweise sogar auf eine Web-Darstellung ihres Produkts.

In den letzten Jahren wurde jedoch eine neue Richtung eingeschlagen und die Zukunft liegt, aus meiner Sicht, viel mehr bei “Progressive Web Apps“. Eine Art Hybrid zwischen App und Web mit den Vorteilen beider Technologien.

Für HöhenSucht bedeutet das, dass sich das Tourenbuch auf allen Geräten gleich anfühlen wird und zusätzlich offline verfügbar ist. Somit könnt ihr auch im Hinterland eure Lieblings-Kletterroute hinzufügen oder auf dem Gipfel stehen und mit nur einem Klick euer Tourenbuch erweitern. Womit ich schon beim nächsten Punkt bin.

Intuitives und Schnelles erfassen von Touren

Wer hat schon die Muße und Zeit nach jeder Bergtour oder Kletterroute mühsam sein Tourenbuch zu pflegen? Jeder kennt das doch: Am Anfang ist man noch ganz eifrig dabei und trägt alles ein, aber irgendwann wird es einem einfach zu viel Arbeit und nach und nach werden die erfassten Touren immer weniger und weniger.

Nicht mit HöhenSucht!
10 Sekunden – nicht länger soll die Erfassung deines gerade bestiegenen Gipfels dauern.

Hoher optionaler Detailgrad

Danach hat man natürlich immer noch die Möglichkeit weitere Details zur Tour hinzuzufügen. Das Beste daran: HöhenSucht lernt mit der Zeit und je mehr auf dem selben Gipfel waren umso leichter wird es deine Tourenbuch Einträge komplett auszufüllen.
Dabei hast du natürlich immer die Möglichkeit Fotos und Notizen anzuhängen um dein Tourenbuch ganz persönlich zu gestalten.

Dabei bleibt alles privat, bis du dich explizit dafür entscheidest die Tour mit deinen Freunden zu teilen.

Übersichtskarte aller Touren

Damit du jederzeit auf einen Blick siehst wo du überall schon warst und wo du noch hin möchtest, wird es in HöhenSucht eine Übersichtskarte mit allen deinen Touren und in der Zukunft auch allen möglichen Touren geben. Meine Vision ist es hier eine Möglichkeit zu schaffen basierend auf deinen bisherigen Touren passende Vorschläge für deine nächste Tour anzuzeigen.

Einbindung von sozialen Medien

In der Zeit von Facebook, Twitter und Instagram darf natürlich nicht die Möglichkeit fehlen deine Erfolge mit Freunden zu teilen. Vielleicht findest du ja so sogar einen neuen Partner mit dem du gemeinsam in die Berge oder zum Klettern gehen kannst.

Alle diese Dinge sind nur der Grundstein und sollen den richtigen Rahmen bieten, um aus HöhenSucht das Tourenbuch der Zukunft zu machen. Um mehr über HöhenSucht zu erfahren folge uns auf Facebook und schaue ab und zu mal hier auf meinem Blog vorbei. Doch was denkt ihr? Welche Kriterien muss für euch ein gutes Tourenbuch erfüllen?

Dieser Beitrag wurde gleichzeitig auf MIRENOBA veröffentlicht.

0 Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: